4 Rüsselsheimer Bürger wurden mittels Analysen von

 Dr. Rainer Paul von 4 jungen Komponistinnen und Komponisten aus Melbourne (Australien)

betreut von Stefan Hakenberg, Monash University Sir Zelman Cowen School of Music, musikalisch portraitiert.

Mittwoch, den 2. Dezember 2015, 20 Uhr

Theater Rüsselsheim / Studiobühne

Die Rüsselsheimer Künstlerin Inge Besgen präsentiert die diesjährige Ausgabe ihrer Konzertreihe"Lebenslinien 9".  Wieder hat Inge Besgen vier Rüsselsheimer Bürgerinnen und Bürger nach ihrem Lebensweg befragt.  Aus diesen Interviews hat der Psychoanalytiker Dr. Rainer Paul Persönlichkeitsprofile erstellt, die ihrerseits die Grundlage für vier Widmungskompositionen über je einen der vier Rüsselsheimer sind.

Diese Kompositionen werden von vier fortgeschrittenen Studentinnen und Studenten des Komponisten Stefan Hakenberg an der Monash University Sir Zelman Cowen School of Music in Melbourne, Australien, Hayden Chen Sing Dun, Natalie Elisabeth Jeffreys, Natasha Gita Pearson und N.N. geschrieben. Die Uraufführung der vier musikalischen Charakterstudien übernimmt das Darmstädter "Ensemble Phorminx" mit dem Geiger Alwyn Tomas Westbrooke, dem Klarinettisten Thomas Löffler und dem Pianisten Markus Stange.

Lebenslinien: Vier musikalische Psychogramme Von Sérgio Presta Mainspitze,  4.12.15 (Online) RÜSSELSHEIM - Modern, spannend, innovativ – die von Inge Besgen geschaffene Konzertreihe „Lebenslinien“ präsentierte sich auch bei ihrer neunten Ausgabe auf der Pychogramme des Stadttheaters Hinterbühne als eines der aufregendsten und faszinierendsten Kunstprojekte der Opelstadt.Mehr

Kontakt

Merianweg 10

65428 Rüsselsheim

 

Mail: Inge Besgen

inge.besgen(at)arcor.de

Impressum

Verantwortlich:

Inge Besgen

 

info